Wirtschaft

Den echten Unternehmenswert greifbarer machen

20.07.2007, Von Ralph Gravenstein — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Den echten Unternehmenswert greifbarer machen

Halbtagsseminar zum Thema Wissensbilanz: Kritische Eigenanalyse schafft einen klaren Blick auf die Unternehmenszukunft

NÜRTINGEN. Was ist ein Unternehmen eigentlich wirklich wert? Dass die reinen Bilanzzahlen nur die Hälfte der Wahrheit sind, ist unter Finanzexperten unumstritten. Wie man die andere Hälfte der Wert-Wahrheit eines Unternehmens beurteilen kann, das zeigte am Donnerstag ein Workshop Wissensbilanz Made in Germany. Rund 40 Unternehmensvertreter aus der Region machten sich mit Theorie und Praxis des Modells vertraut, das sogenannte weiche Faktoren wie die Qualifikation von Mitarbeitern, interne Prozesse oder den Wert von Kundenbeziehungen greifbarer macht.

Nicht nur für Oberbürgermeister Otmar Heirich war dieses Seminar im Hotel am Schlossberg ein Heimspiel. Der kostenlos von Hotelchef Marc Steinmeyer zur Verfügung gestellte Saal war gut gefüllt, was die Veranstalter positiv überraschte: Wir hatten in Norddeutschland schon Termine, die wir mangels Interesse absagen mussten, so Moderator Claus Nagel, Experte für Wissensbilanzierung aus Kressbronn.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Wirtschaft