Wirtschaft

Chefwechsel bei Eta Plus

18.04.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

IST-Metz-Tochter trennt sich von Peter Schwarz-Kiene

NÜRTINGEN (pm). Einen Geschäftsführerwechsel vermeldet die Metz-Firmengruppe für ihre Tochterfirma Eta Plus: Dr. Peter Schwarz-Kiene schied zum 16. April aus dem Unternehmen aus, in gegenseitigem Einvernehmen, wie es in der Pressemitteilung heißt. Unterschiedliche Auffassungen über die künftige strategische Ausrichtung des Unternehmens hätten zu der gemeinsamen Entscheidung von IST Metz und Eta Plus geführt, künftig getrennte Wege zu gehen.

Uwe Uhlemann (links) und Markus Roth leiten Eta Plus kommissarisch. Fotos: pm
Uwe Uhlemann (links) und Markus Roth leiten Eta Plus kommissarisch. Fotos: pm

Die Aufgaben des Geschäftsführers würden kommissarisch von Vertriebsleiter Dr. Markus Roth von Eta Plus und Uwe Uhlemann, Leiter Operations bei IST Metz, übernommen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Wirtschaft