Schwerpunkte

Wirtschaft

Chat zum Ingenieur-Beruf

19.02.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Die Nachfrage nach qualifizierten Ingenieuren ist momentan groß. Es gibt eine Vielzahl von Studiengängen, Aufgaben und Fachgebieten. Die Anforderungen an Ingenieurstudenten sind hoch, vor allem in Mathematik. Die Studienabbruchquote liegt zum Teil bei 40 Prozent, möglicherweise deshalb, weil viele falsche Vorstellungen von einem solchen Studium haben, so die Bundesagentur für Arbeit. Sie will mit ihrem Abi-Chat Interesse für ein Ingenieurstudium wecken und dabei unterstützen herauszufinden, ob die Ingenieurwissenschaften auch im Hinblick auf die persönliche Eignung das richtige Pferd sind.

Am heutigen Dienstag, 19. Februar, können von 16 bis 17.30 Uhr Fragen zu den verschiedenen Ingenieurwissenschaften, zu Anforderungen, Zugangsvoraussetzungen und Berufseinstiegschancen gestellt werden. Um teilzunehmen, genügt es, sich um 16 Uhr unter chat.abi.de einzuloggen und die Fragen ins Chattool einzugeben. Es antworten eine Studienberaterin und eine Studierende der Verfahrenstechnik, Experten vom Verein Deutscher Ingenieure (VDI) und vom Deutschen Ingenieurinnenbund (dib), der Bundesagentur für Arbeit sowie Journalisten der Abi-Redaktion. Interessierte, die zum angegebenen Termin keine Zeit haben, können ihre Fragen vorab an die Redaktion richten (redaktion@abi.de) und die Antworten im Chatprotokoll nachlesen, das online veröffentlicht wird.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Wirtschaft

Neuer Blumenladen in der Nürtinger Altstadt

Vor Kurzem eröffnete in Nürtingen der Blumenladen „Oui Coco“ im Schloßberg 3. Die Inhaberin Nicole Kraft verkauft hier neben Blumensträußen auch Vasen, Schalen und andere Dekoelemente. „Das Faible für Inneneinrichtung wurde mir schon in die Wiege gelegt“, sagt Kraft: „Mein Vater war Grafikdesigner…

Weiterlesen

Mehr Wirtschaft Alle Wirtschaftsnachrichten