Anzeige

Wirtschaft

Bürodesign Rall auf der Orgatec

10.11.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit Prototypen von zwei eigenen Möbelsystemen präsentierte sich vor Kurzem in Köln die Nürtinger Firma Bürodesign Rall auf der Internationalen Leitmesse Orgatec 2010 für Office & Object am Gemeinschaftsstand „Junge Innovative Unternehmen“ des Bundesministeriums für Wirtschaft. Das erste zum Patent angemeldete Schranksystem habe vor allem Gebäude-Manager großer Unternehmen, Architekten und Fachhändler begeistert, so Geschäftsführer Udomar Rall: „Es ist weltweit das erste System, das Aktenordner und Schriftgut bei einer Schranktiefe von nur 20 Zentimetern unterbringen lässt. Somit eignet es sich ideal für enge Arbeitsplätze, Flurbereiche, zur ästhetischen Gestaltung von Wandflächen, zur Restraumnutzung.“ Die Produktion soll in Kürze beginnen. Das zweite System sei ebenfalls bereits patentiert. Hierbei handelt es sich um ein Universalmöbelsystem, bei dem freistehende runde Tragsäulen der Gestaltung großen Spielraum ließen, zumal durch die radiale Anordnung der Böden und Tischelemente jegliche Winkelstellung stufenlos erreicht werden könne. Werkzeuglos könnten die Elemente in Sekunden verbunden oder umgebaut werden. Die Säulen seien zugleich großzügige Lichtobjekte. Das System soll im nächsten Jahr auf den Markt kommen, so Rall. Das Foto zeigt Udomar Rall (rechts), Barbara Rall (Mitte) und Mitarbeiterin Melina Talanis. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Anzeige

Wirtschaft