Schwerpunkte

Wirtschaft

BKK Voralb: Beitragssatz bleibt stabil

16.12.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Verwaltungsrat: Leichter Einnahmenüberschuss in 2005

NÜRTINGEN (pm). Die BKK Voralb, die für die Firmen Heller und Hydraulik-Ring in Nürtingen, die Firmengruppe Leuze in Owen und die Firma Traub in Reichenbach zuständig ist, wird 2006 ihren Beitragssatz von 12,1 Prozent beibehalten. Das hat der Verwaltungsrat vor wenigen Tagen beschlossen.

Die BKK Voralb verfüge über die vom Gesetzgeber vorgegebenen Rücklagen, berichtet Vorstand Harald Veygel. Zudem werde im Geschäftsjahr 2005 ein leichter Einnahmenüberschuss erwartet. Nach Ansicht des Vorstands und des Verwaltungsrats wird dies 2006 aber nicht mehr der Fall sein. Deshalb müsse die Entwicklung der Einnahmen und Ausgaben genau beobachtet werden, damit einer etwaigen Verwerfung rechtzeitig entgegengesteuert werden könne, so Veygel.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Wirtschaft

Weniger Arbeitslose, aber mehr Kurzarbeit

Im Raum Nürtingen geht die Zahl der Arbeitslosen um 80 auf 2589 zurück – Seit März 6865 Anzeigen für Kurzarbeit im Landkreis

Die Zahl der Arbeitslosen im Raum Nürtingen ist im November nochmals leicht zurückgegangen. Dem steht aber nach wie vor eine…

Weiterlesen

Mehr Wirtschaft Alle Wirtschaftsnachrichten