Wirtschaft

Bielomatik in Neuffen meldet erneut Insolvenz an

12.10.2019 00:00, Von Henrik Sauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Massiver Auftragseinbruch habe dazu geführt – Unternehmen sieht Chance für Fortführung mit neuem Investor – Geschäftsbetrieb läuft weiter

Die Firma Bielomatik hat beim Amtsgericht Esslingen Insolvenzantrag gestellt. Grund ist offenbar ein massiver Auftragseinbruch vor allem aus der Automobilindustrie. Am Stammsitz in Neuffen sind rund 340 Mitarbeiter betroffen. Der Geschäftsbetrieb läuft weiter.

Bielomatik in Neuffen ist erneut in wirtschaftlichen Schwierigkeiten. Foto: Just
Bielomatik in Neuffen ist erneut in wirtschaftlichen Schwierigkeiten. Foto: Just

NEUFFEN. Die Mitarbeiter wurden am Freitag bei einer Belegschaftsversammlung informiert. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter hat das Amtsgericht Dr. Tibor Braun von der Stuttgarter Kanzlei Illig, Braun und Kirschnek bestimmt. Er war gestern allerdings nicht für eine Stellungnahme nicht zu erreichen. Dem Vernehmen nach hat er sich auf der Versammlung sehr zuversichtlich geäußert, was die Fortführung des Unternehmens anbelangt. Gesucht werde ein Investor, der das Unternehmen mit frischem Geld versorge. Bielomatik gehört zur Owener Leuze-Gruppe


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Wirtschaft