Wirtschaft

Betec holt Finanzpartner ins Boot

01.02.2008 00:00, Von Henrik Sauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BWK Beteiligungsgesellschaft erwirbt 40 Prozent der Anteile an Elektronikunternehmen

NT-NECKARHAUSEN. Die Firma Betec hat 40 Prozent ihrer Geschäftsanteile an die BWK Unternehmensbeteiligungsgesellschaft verkauft. Wir brauchten einen finanzstarken Partner, um unser sehr starkes Wachstum zu finanzieren, begründet geschäftsführender Gesellschafter Jörg Beutel den Schritt.

In den vergangenen vier Jahren hat Betec seinen Umsatz von zwei auf 17 Millionen Euro gesteigert. Dieses Wachstum können wir aus unserem Cash-flow nicht bestreiten, so Jörg Beutel. Weiteres Wachstum ist geplant, nachdem man mit der vor zwei Jahren gegründeten Betec Engineering als Tochterunternehmen für Entwicklungsleistungen nun auch ein hochinnovatives Eigenprodukt entwickelt habe.

Betec macht Steuerungs-, Energie- und Antriebstechnik für kundenspezifische Anwendungen, vor allem in den Bereichen Solartechnik, Automation, Steuerelektronik und Antriebstechnik. Neben dem Stammsitz in Neckarhausen im Beutwang gibt es noch ein Produktionswerk in Ungarn. Insgesamt sind bei Betec 120 Mitarbeiter beschäftigt, davon etwa die Hälfte in Neckarhausen. Die Mitarbeiterzahl dort hat sich in den letzten vier Jahren verdoppelt. Betec wurde vor 14 Jahren gegründet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Wirtschaft