Schwerpunkte

Wirtschaft

Berufliche Bildung hat einen neuen Leiter

18.01.2018 00:00, Von Henrik Sauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volkshochschule: Fachbereich führt für einige Kurse gestaffelte Gebühren ein – Vortrag über Bitcoin

Der Fachbereich Berufliche Bildung an der Nürtinger Volkshochschule hat einen neuen Leiter: Nicolas MüllerGeoffroy hat am 1. Dezember die Nachfolge von Michael Schilling angetreten. Das aktuelle Semesterprogramm stellte indes noch Schilling zusammen. Unter anderem geht die Volkshochschule bei Word- und Excelkursen neue Wege bei der Gebührengestaltung.

Michael Schilling (links) und sein Nachfolger als Leiter der Beruflichen Bildung, Nicolas Müller-Geoffroy. Foto: Holzwarth
Michael Schilling (links) und sein Nachfolger als Leiter der Beruflichen Bildung, Nicolas Müller-Geoffroy. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Der neue Bereichsleiter Nicolas Müller-Geoffroy hat bisher im Ruhrgebiet bei einem kleinen privaten Weiterbildungsträger gearbeitet. Er hat europäische Betriebswirtschaft in Regensburg und in der südwestfranzösische Hafenstadt La Rochelle studiert, anschließend machte er seinen Master in Europawissenschaften an der Universität in Bochum. Sowohl aus privaten Gründen, als auch, weil er sich beruflich fortentwickeln wollte, hat es den 33-Jährigen nun nach Nürtingen gezogen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Wirtschaft