Schwerpunkte

Wirtschaft

Berechnung der Entfernungspauschale

22.07.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Wenn der Hin- und Rückweg zur und von der Arbeitsstelle auf unterschiedliche Arbeitstage fallen, kann als Werbungskosten bei der Steuererklärung nur die Hälfte der Entfernungspauschale je Entfernungskilometer anerkannt werden. Darauf weist der Leiter der örtlichen Beratungsstelle im Lohnsteuerberatungsverbund, Jürgen Lindenschmid aus Zizishausen, hin. Dies habe der Bundesfinanzhof im Falle eines Flugbegleiters entschieden, der mit seinem Pkw an 31 Tagen im Jahr von der Wohnung zum Flughafen fuhr, jedoch erst nach mindestens einem weiteren Arbeitstag den Heimweg antrat. Die Entfernungspauschale zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstelle gelte für zwei Wege an einem Arbeitstag, so der BFH.

Wirtschaft