Schwerpunkte

Wirtschaft

Belegschaften werden immer älter

13.08.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beschäftigtenstatistik: Meiste Arbeitnehmer im Kreis Esslingen sind heute zwischen 40 und 50

Der demografische Wandel macht vor den Firmen nicht halt: Die Belegschaften der Unternehmen werden im Durchschnitt immer älter. Aufschluss darüber gibt die Beschäftigtenstatistik des Statistischen Landesamtes. Demnach waren die meisten Arbeitnehmer im Kreis Esslingen zum Stichtag 30. Juni 2011 im Alter zwischen vierzig und fünfzig.

(sus) Insgesamt zahlten im Landkreis 182 119 beschäftigte Männer und Frauen in die Kassen der gesetzlichen Renten- und Arbeitslosenversicherung ein (ohne erwerbstätige Beamte oder Selbständige). Die Altersstruktur der Beschäftigten spiegelt die alternde Gesellschaft wider: Die jüngeren Jahrgänge schrumpfen seit einigen Jahren, die älteren – einst geburtenstarken – Jahrgänge sind entsprechend stärker vertreten. Zum Stichtag 2011 hatten so in sämtlichen Stadt- und Landkreisen Baden-Württembergs die meisten Arbeitnehmer ihren 40. Geburtstag bereits hinter sich und den 50. noch vor sich. Fast jeder dritte Beschäftigte im Land ist mittlerweile in den Vierzigern. Im Kreis Esslingen sind es rund 29,7 Prozent.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Wirtschaft