Anzeige

Wirtschaft

Bei Scheufelen gehen die Lichter aus

24.04.2018, Von Anke Kirsammer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Investorensuche gescheitert – Die Oberlenninger Papierfabrik wird stillgelegt

Die Oberlenninger Papierfabrik hat keinen Investor gefunden. Der Betrieb muss deshalb stillgelegt werden. Für die Abwicklung benötigt das Unternehmen noch 20 bis 30 Mitarbeiter.

LENNINGEN. Alle Bemühungen haben nicht gefruchtet: Die Firma Scheufelen hat keinen Investor gefunden. In Abstimmung mit dem Betriebsrat wurden die Mitarbeiter diese Woche darüber informiert, dass es im Laufe des Monats Mai Kündigungen geben wird.

Dafür braucht es einen Sozialplan. „Wir werden noch mit einer Abwicklungsgruppe von 20 bis 30 Leuten arbeiten“, sagt der Insolvenzverwalter Dr. Tibor Braun. Wer anderweitig eine Anstellung finde, bekomme einen Aufhebungsvertrag. Die Kündigungsfrist reduziert sich bei einer Insolvenz auf maximal drei Monate. Das gilt auch für Mitarbeiter, die bereits sehr lange bei der Papierfabrik arbeiten.

„Wir sind mit zwei abgespeckten Versionen ins Rennen gegangen“, erläutert Tibor Braun. Neben dem gestrichenen Papier wurde auf Graspapier für Verpackungen gesetzt. „Es ist leider niemand mit uns darüber in Verhandlung getreten“, sagt der Insolvenzverwalter.

Letzter Notnagel sei gewesen, mit deutlich weniger Personal auf Sicht nur noch Graspapier zu produzieren. Gehofft hatte man bei Scheufelen, dafür weniger Kapital zu benötigen. Aber: „Es gibt schlicht und einfach keinen Investor“, sagt Braun.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Anzeige

Wirtschaft

Medizinsymposium zum Thema Arthrose

Unter der wissenschaftlichen Leitung von Pia Janßen, Leitende Ärztin der Abteilung Sportmedizin an der Medizinischen Universitätsklinik Tübingen, und Jürgen Fritz vom Orthopädisch-Chirurgischen Centrum (OCC) Tübingen, fand kürzlich das 7. Nürtinger interdisziplinäre Gelenksymposium der Firma…

Weiterlesen

Mehr Wirtschaft Alle Wirtschaftsnachrichten