Schwerpunkte

Wirtschaft

Bei Boss drohen Entlassungen

14.01.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zahl der betroffenen Mitarbeiter noch offen – Betriebsvereinbarung hat Bestand

METZINGEN (vb). Nun hat die Wirtschaftskrise auch die Hugo Boss AG erfasst: In dieser Woche laufen bei dem Konzern Gespräche über bevorstehende Entlassungen.

Am vergangenen Wochenende verdichteten sich die Gerüchte, wonach bei der Hugo Boss AG Entlassungen unmittelbar bevorstehen. Gestern bestätigte der Betriebsratsvorsitzende Antonio Simina auf Nachfrage diese Gerüchte zumindest in Teilen. „Es wird etwas kommen“, sagte Simina, ohne Details der laufenden Verhandlungen preiszugeben. „Ende der Woche wissen wir vielleicht schon mehr.“

nAngeblich sind bis zu 300 Mitarbeiter betroffen

Angeblich sind bis zu 300 Mitarbeiter betroffen, wobei sich diese Zahl nicht allein auf die Metzinger Belegschaft beziehen soll, sondern die Standorte weltweit einbezogen sind. Ein Teil der Mitarbeiter könnte auch „nur“ ausgelagert werden, weil die Lizenz-Geschäfte für die neue Sparte der Kinder-Mode aus dem Modekonzern herausgelöst werden.

Hintergrund der Entlassungen dürfte sein, dass das Anfang 2008 angepeilte Konzernwachstum samt Jahresergebnis nicht erreicht wird. Aufgrund dieser Prognosen habe man 2008 personell nochmals aufgestockt, nun müsse man aber wohl reagieren, so Simina am Montag.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Wirtschaft

Firma für Metallbearbeitung in Neuffen

In der Bahnhofstraße 36 in Neuffen hat Martin Dul mit seiner Firma für Metallbearbeitung eine neue Heimat gefunden. Inhaber Dul ist 40 Jahre alt und wohnt in Neuffen. Schon immer hatte er großes Interesse an Metall. Deshalb erlernte er den Beruf des Schlossers und Schweißers und schloss diese…

Weiterlesen

Mehr Wirtschaft Alle Wirtschaftsnachrichten