Schwerpunkte

Wirtschaft

Behinderte Jugendliche

15.08.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) 22 junge Menschen mit Behinderung hatten vergangene Woche allen Grund zur Freude: Bei der Abschlussfeier im Beruflichen Ausbildungszentrum (BAZ) in Esslingen konnten sie ihre Ausbildungszeugnisse entgegennehmen.

Das BAZ ist eine regionale Einrichtung des Berufsbildungswerks Waiblingen und bietet auch spezielle Reha-Ausbildungen für junge Menschen an, deren Suche nach einem Ausbildungsplatz auf dem regulären Ausbildungsmarkt durch eine Behinderung erschwert ist. Den praktischen Teil bei der Werkerausbildung, die in der Regel drei Jahre dauert, absolvieren die Jugendlichen vor allem in Kooperationsbetrieben des BAZ Esslingen. Die Auszubildenden erfahren so die Realität im Arbeitsleben. Darüber hinaus werden die Nachwuchskräfte während der gesamten Dauer der Ausbildung sozialpädagogisch betreut. Finanziell schultert die Kosten für die Ausbildung die Agentur für Arbeit Göppingen: sie bezahlt einen monatlichen Ausbildungszuschuss, die Fahrtkosten ins BAZ Esslingen und in den Kooperationsbetrieb und bei Bedarf einen Zuschuss für Arbeitshilfen im Betrieb.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Wirtschaft