Schwerpunkte

Wirtschaft

Balluff: Auftragseingang steigt

05.06.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sensorspezialist berichtet auch von Umsatzplus

Die Firma Balluff vermeldet für das erste Quartal 2021 einen Gesamtumsatz in der Gruppe von 127 Millionen Euro. Damit liege man wieder auf dem Niveau des ersten Quartals 2018, das als umsatzstärkstes Quartal in die Firmengeschichte eingegangen sei, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

NEUHAUSEN (pm). Auch die Auftragslage habe sich seit Ende des vergangenen Jahres spürbar verbessert. Im ersten Quartal 2021 habe Balluff ein Plus von 17 Prozent im Auftragseingang verglichen mit dem Vorjahr verzeichnet. Damit sei die Auftragslage im ersten Quartal sogar noch deutlich besser (plus elf Prozent) als im ersten Quartal des Rekordjahrs 2018. Positive Wachstumsimpulse kämen vor allem aus den Regionen Asia Pacific und Nordamerika. Der für Balluff wichtige europäische Markt nehme dagegen erst langsam wieder Fahrt auf.

2020 war der Jahresumsatz der Balluff-Gruppe um 13 Prozent auf 410 Millionen Euro zurückgegangen. Im Juli vergangenen Jahres hatte Balluff angekündigt, weltweit rund 400 Stellen bis Jahresende abzubauen, davon etwa 140 in Neuhausen. Am Stammsitz habe es keine betriebsbedingten Kündigungen gegeben, teilt das Unternehmen mit, da das Angebot einer Transfergesellschaft, sowie individuelle und rentennahe Angebote gut angenommen worden seien.

Die Bauarbeiten für den Neubau in Neuhausen werden voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte beginnen, teilt das Unternehmen mit, das in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen feiert.

Wirtschaft