Schwerpunkte

Wirtschaft

„Autonom fahren ist keine Science-Fiction“

24.04.2019 00:00, Von Christian Dörmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

An der Esslinger Hochschule startet zu diesem Thema ein neuer Studiengang

Immer wieder die Systeme testen: Studiengangleiter Gunther Schaaf bringt Erfahrungen aus der Industrie mit. Foto: Bulgrin
Immer wieder die Systeme testen: Studiengangleiter Gunther Schaaf bringt Erfahrungen aus der Industrie mit. Foto: Bulgrin

ESSLINGEN. Für viele Menschen ist ein Auto, das sich wie von Geisterhand gesteuert sicher durch den Verkehr bewegt, noch immer so etwas wie Science-Fiction. Doch davon kann nach den Worten von Gunther Schaaf schon längst keine Rede mehr sein. Er sollte es wissen, denn zum kommenden Wintersemester startet an der Hochschule Esslingen der erste berufsbegleitende Masterstudiengang Autonomes Fahren im Land, dessen wissenschaftlicher Leiter der Mathematikprofessor ist.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Wirtschaft