Schwerpunkte

Wirtschaft

Automobilzulieferer Elring-Klinger treibt in Neuffen den Wandel voran

22.07.2022 05:30, Von Kai Müller — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wirtschaft regional: Das Unternehmen Elring-Klinger hat sich an seinem neuen Standort in Neuffen gut eingelebt. Der weltweit tätige Konzern setzt auf neue Antriebstechnologien. Doch welche Geschäftsfelder sind eigentlich nun auf dem einstigen Bielomatik-Gelände beheimatet?

Im Auto hinter ihnen sind Elring-Klinger-Antriebsstränge zu sehen: (von links) Gunnar Deichmann, Jürgen Weingärtner sowie Werksleiter Frank Schaible.  Fotos: Müller
Im Auto hinter ihnen sind Elring-Klinger-Antriebsstränge zu sehen: (von links) Gunnar Deichmann, Jürgen Weingärtner sowie Werksleiter Frank Schaible. Fotos: Müller

NEUFFEN. Noch ist viel Platz in der Produktionshalle an der Daimlerstraße in Neuffen. Anfang 2021 ist der Automobilzulieferer Elring-Klinger dort eingezogen. „Wir haben die Gebäude auf den Stand gebracht, wie wir sie für unsere Produktionen benötigen“, erklärt Werksleiter Frank Schaible. Der weltweit operierende Konzern, der seinen Hauptsitz in Dettingen/Erms hat, hatte am Donnerstag zu einem Rundgang durch den neuen Standort geladen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Wirtschaft