Schwerpunkte

Wirtschaft

Autoinstitut hilft neuem Sportwagen in die Spur

19.03.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Autoinstitut hilft neuem Sportwagen in die Spur

Auf dem Genfer Automobilsalon feierte dieses Jahr eine völlig neue Automobilmarke Premiere: Artega präsentiert sich dort erstmals mit einem kompakten Sportwagen der Luxusklasse. Mit beteiligt an dieser Innovation ist das Geislinger Institut für Automobilwirtschaft (IFA) der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU). Dort wurde eine umfangreiche Untersuchung über den internationalen Sportwagenmarkt gemacht, um die Absatzchancen dieses neuen Fahrzeuges abschätzen zu können. Außerdem wurden die Wettbewerber analysiert und ein Vorschlag zur Preisgestaltung gemacht. Der Artega GT ist, wie die Hochschule in einer Pressemitteilung berichtet, nicht größer als ein VW Polo, verfügt über eine Carbon-Karosserie und ist rund 270 Stundenkilometer schnell. Entwickelt wurde das Fahrzeug von der Paragon AG in Delbrück/Westfalen, einem international tätigen Automobilzulieferer für elektronische Bauteile. Der Wagen soll ab 2008 in einer eigens dafür gebauten Fabrik in Delbrück produziert werden. Geplant ist eine Produktion von 500 Einheiten jährlich und der Preis soll bei 75 000 Euro liegen. Für den wissenschaftlichen Leiter des Geislinger Instituts, Professor Willi Diez, hat der Artega GT gute Erfolgschancen: Der Markt für Sportwagen ist weltweit betrachtet ein Wachstumsmarkt. Da die Klimadiskussion auch an diesem Marktsegment nicht spurlos vorbeigehen wird, werden kompakte Sportwagen mit einem für diese Leistungsklasse geringen Verbrauch sicher an Attraktivität gewinnen. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 61% des Artikels.

Es fehlen 39%



Wirtschaft

Neuer Blumenladen in der Nürtinger Altstadt

Vor Kurzem eröffnete in Nürtingen der Blumenladen „Oui Coco“ im Schloßberg 3. Die Inhaberin Nicole Kraft verkauft hier neben Blumensträußen auch Vasen, Schalen und andere Dekoelemente. „Das Faible für Inneneinrichtung wurde mir schon in die Wiege gelegt“, sagt Kraft: „Mein Vater war Grafikdesigner…

Weiterlesen

Mehr Wirtschaft Alle Wirtschaftsnachrichten