Wirtschaft

Auto-Studiengänge

01.02.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

GEISLINGEN (pm). Bei der Weiterbildungsakademie der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt startet im April das berufsbegleitende Studienprogramm zum Automotive-Bachelor. Anmelden kann man sich bis 10. März.

Weil das Angebot mit 50 Studienplätzen im Bachelor-Programm und 15 Plätzen im Masterprogramm bei insgesamt bis zu 900 Bewerbungen je Semester bislang nicht zufriedenstellend sei, habe man sich entschlossen, auch das Bachelor-Programm berufsbegleitend anzubieten, so der Studiendekan Stefan Reindl in einer Pressemitteilung. Bereits seit September 2015 wird am Geislinger Hochschulstandort das berufsbegleitende Automotive-Master-Programm angeboten.

Zulassungsvoraussetzung für das Bachelor-Studium ist die allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife in Verbindung mit einer mindestens einjährigen Berufserfahrung, vorzugsweise in der Automobilbranche, oder eine mindestens zweijährige, abgeschlossene kaufmännische oder gewerbliche Berufsausbildung in Verbindung mit einer mindestens dreijährigen Berufserfahrung. Das Studienkonzept umfasst sechs Semester mit jeweils vier Präsenzphasen am Hochschulstandort in Geislingen. Je Semester sind laut Hochschule acht, für das gesamte sechssemestrige Programm 48 Tage als Präsenz zu investieren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 68% des Artikels.

Es fehlen 32%



Wirtschaft