Schwerpunkte

Wirtschaft

Aus Idee wurde Verkaufsschlager

03.11.2012 00:00, Von Cornelia Nawrocki — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Metin Kaya hat einen Verdunster für Kaminöfen erfunden

„Das Geheimnis aller Erfinder ist, nichts für unmöglich anzusehen“, wusste schon Justus Freiherr von Liebig. Dass nichts undenkbar ist, diese Erfahrung machte auch Metin Kaya. Gewissermaßen über Nacht und eher zufällig wurde der junge Mann aus Wolfschlugen zum Erfinder.

Tüftler Metin Kaya und seine Erfindung  Foto: Nawrocki
Tüftler Metin Kaya und seine Erfindung Foto: Nawrocki

WOLFSCHLUGEN. Eigentlich ist ein Kaminofen im Wohnzimmer eine feine Sache, dachten sich Kaya und seine Frau, als sie vor einigen Jahren ihr neu gebautes Haus einrichteten. Der mit Holz beheizte Ofen spendet nicht nur mollige Wärme, er ist auch umweltfreundlich und in Zeiten hoher Energiepreise kostengünstig. Doch bei der praktischen Nutzung der alternativen Heizung bemerkte das Paar auch einen großen Nachteil. Die Luft im Wohnzimmer wurde ziemlich trocken.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Wirtschaft

Landtechnik-Preise für HfWU-Studenten

NÜRTINGEN (pm). Zwei Absolventen der Agrarwirtschaft der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) haben Preise der Claas-Stiftung für ihre Abschlussarbeiten erhalten: Jan Rebmann (Renner-Foto) hatte in seiner Abschlussarbeit die „Leistungsfähigkeit einer kameragesteuerten…

Weiterlesen

Mehr Wirtschaft Alle Wirtschaftsnachrichten