Schwerpunkte

Wirtschaft

Arbeitsschutz in der Praxis

19.09.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sicherheitsexperten tagten an der HfWU

NÜRTINGEN (pm). Die Gefährdungsbeurteilung von Arbeitsprozessen und die Auswirkungen von Gefahren auf Mensch und Umwelt waren die Kernaspekte der Tagung der Sicherheitsfachkräfte und Gefahrstoffbeauftragten vor kurzem an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt in Nürtingen (HfWU). Aus dem gesamten Bundesgebiet waren Hochschulexperten nach Nürtingen gereist, um sich mit zahlreichen Vorträgen und Werksführungen weiterzubilden und untereinander auszutauschen.

Schwerpunkt der Veranstaltung war der Brückenschlag zwischen der klassischen Gefährdungsbeurteilung und neuen Blickwinkeln bei der Betrachtung von Umwelt, Nachhaltigkeit und Eigenverantwortung am Arbeitsplatz. Der erste Tagungstag stand nach der Begrüßung durch Prorektor Professor Willfried Nobel und Helmut Kessler, dem stellvertretenden Leiter der Abteilung Prävention der Unfallkasse BW, ganz im Zeichen der nachhaltigen Entwicklung. Nach einem Vortrag von Dr. Michael Kalff von der Hochschule Konstanz erhielten die Teilnehmer während einer Werksbesichtigung bei der Firma WMF in Geislingen einen Einblick in die Entwicklung umweltschonender Herstellungsverfahren und Entsorgungskonzepte im Betrieb.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Wirtschaft