Wirtschaft

Arbeitslosigkeit sinkt wieder

29.02.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Februar waren in Nürtingen 2216 Menschen arbeitslos

NÜRTINGEN (rik/pm). Der milde Winter und die anhaltend positive konjunkturelle Lage haben sich im Februar wieder günstig auf den Arbeitsmarkt ausgewirkt. Diese Bilanz zieht die Agentur für Arbeit in Göppingen. Im Nürtinger Raum waren am Monatsende 2216 Menschen arbeitslos gemeldet, 91 weniger als im Januar. Die Arbeitslosenquote sank von 3,9 auf 3,8 Prozent.

Der Anstieg im Januar sei damit wie erwartet eine kurzfristige und saisonal übliche Entwicklung gewesen, so Heidrun Schulz, die Leiterin der Göppinger Agentur. Bereits nach einem Monat sei schon wieder eine deutliche Belebung spürbar.

Gestiegen ist die Arbeitskräftenachfrage der Betriebe. 200 Stellenangebote gingen bei der Nürtinger Agentur ein, davon 198 ungeförderte, die nicht von der Arbeitsagentur bezuschusst werden. Insgesamt waren 721 Stellen noch nicht besetzt. Für Heidrun Schulz ein gutes Zeichen: Der hohe Bestand an Arbeitsstellen ist ein deutlicher Indikator für die stabile Arbeitsmarktlage. Die gute Entwicklung wird sich auch dieses Jahr weiter fortsetzen, wenn auch nicht so ausgeprägt wie im vergangenen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Wirtschaft