Schwerpunkte

Wirtschaft

Arbeitslosigkeit leicht gestiegen

01.08.2012 00:00, Von Henrik Sauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Agentur: Saisonal übliche Entwicklung – Arbeitsmarkt nach wie vor aufnahmefähig

Die Zahl der Arbeitslosen im Raum Nürtingen ist im Juli gestiegen. Im Vergleich zum Vormonat Juni waren 2172 Menschen ohne Beschäftigung, das sind 77 mehr als im Juni. Der Anstieg sei ganz klar auf eine Übergangs-Arbeitslosigkeit von jungen Menschen zurückzuführen, weil Schule oder Ausbildung endeten. „Das ist absolut normal“, so Agenturleiter Klaus-Peter Scheerer.

NÜRTINGEN. „Viele dieser jungen Leute haben schon einen ganz konkreten Plan, wie es nach diesen zwei bis drei Monaten Übergangszeit weitergeht“, sagt Scheerer. Die Zahl der Arbeitslosen unter 25 Jahren ist in Nürtingen im Juli um 55 auf 226 angestiegen. Und auch für die Jugendlichen, die noch keinen Ausbildungsplatz haben, seien die Chancen gut: „Wir haben noch mehr offene Ausbildungsstellen als Bewerber“, so der Nürtinger Agenturleiter. Auch gebe es noch ein breites Spektrum an Berufen. Scheerer rät, die Dienste der Berufsberater der Arbeitsagentur in Anspruch zu nehmen. Die seien auch während der Sommerferien zu erreichen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Wirtschaft