Schwerpunkte

Wirtschaft

„Angela Merkel ist ein Rockstar“

18.01.2014 00:00, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Andreas Kluth, Deutschlandkorrespondent des Wirtschaftsmagazins „The Economist“, sprach beim Neujahrsempfang der IHK

Die Deutschen sind die Lieblingsfeinde der Briten, die Amerikaner finden Angela Merkel toll und in China heißt Deutschland gar „Land der Tugendhaften“. Welches Bild der Deutschen sich der Rest der Welt macht, schilderte Andreas Kluth, Deutschlandkorrespondent des „Economist“, gestern Abend beim Neujahrsempfang der IHK-Bezirkskammer Esslingen-Nürtingen.

Die drei Redner des Abends im Gespräch: Andreas Kluth, Heinrich Baumann und Hilde Cost (von links). psa
Die drei Redner des Abends im Gespräch: Andreas Kluth, Heinrich Baumann und Hilde Cost (von links). psa

NÜRTINGEN. „Eine doppelte Staatsbürgerschaft ist eine einsame Identität“, sagte Andreas Kluth, der einen deutschen und einen amerikanischen Pass besitzt, gestern in der Nürtinger Stadthalle K3N. In den USA gelte er als Deutscher, hierzulande als Amerikaner. Vielleicht hat der Gastredner des IHK-Neujahrsempfangs deshalb einen so differenzierten und humorvollen Blick auf Deutschland und das Bild der Deutschen in der Welt entwickelt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Wirtschaft