Schwerpunkte

Wirtschaft

Am Wochenende wird die Volksbank-Fusion komplett

15.10.2020 05:30, Von Henrik Sauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ab Freitag wird der Zusammenschluss zur neuen Volksbank Mittlerer Neckar auch technisch umgesetzt – Vereinzelte Einschränkungen

Über 167 400 Menschen im Landkreis Esslingen sind ab kommendem Montag Kunde bei einer neuen Bank: Dann geht die neue Volksbank Mittlerer Neckar an den Start. Am Wochenende davor steht für die Projektverantwortlichen nochmals eine Mammutaufgabe bevor: die technische Umstellung. Sie soll für die Kunden so geräuschlos wie möglich vonstattengehen.

Heiko Hoss mit Vorstandsmitglied Eberhard Gras, Niels Hillegaart und Domenik Leubner mit der neuen Eingangsbeklebung vor der Nürtinger Hauptstelle Foto: Rolzhauser
Heiko Hoss mit Vorstandsmitglied Eberhard Gras, Niels Hillegaart und Domenik Leubner mit der neuen Eingangsbeklebung vor der Nürtinger Hauptstelle Foto: Rolzhauser

NÜRTINGEN. Durch die Fusion der Volksbank Kirchheim-Nürtingen mit der Volksbank Esslingen und der Berkheimer Bank entsteht mit einer Bilanzsumme von knapp vier Milliarden Euro eine der größten Volksbanken in Baden-Württemberg. Im September hatten die Mitgliedervertreter der drei Genossenschaftsbanken ihr Okay für den Zusammenschluss gegeben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Wirtschaft