Wirtschaft

Änderung im KSK-Vorstand

31.01.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gremium besteht künftig aus drei Personen – Scholze wird Stellvertreter

(pm) Am 31. Dezember 2019 hat sich der stellvertretende Vorsitzende des Vorstands der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen, Bernd Haußels, in den Ruhestand verabschiedet. Ihm folgt in dieser Position Kai Scholze, der im Vorstand der Sparkasse künftig für das Unternehmens-, Gewerbe- und Firmenkundengeschäft sowie das Internationale Geschäft verantwortlich ist. Der Vorstand der Bank besteht damit statt wie bisher vier künftig noch aus drei Personen. Die ehemaligen Zuständigkeitsfelder von Bernd Haußels wurden auf die verbleibenden drei Geschäftsbereiche aufgeteilt, teilt die Sparkasse auf Nachfrage mit.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Wirtschaft