Schwerpunkte

Wirtschaft

ADS-TEC aus Nürtingen stabilisiert Schweizer Stromnetz

08.04.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zwei Schweizer Energieversorgungsunternehmen setzen auf die Großbatteriespeicher von ADS-TEC aus Nürtingen. Wie das Unternehmen mitteilt, ist seit Ende März der neue Großspeicher der Rhiienergie AG in Graubünden in Domat/Ems im Unterwerk Vial in Betrieb (Bild). In dem 7,5 Meter langen Container stecken 1,25 Megawatt Leistung und 1,3 Megawattstunden Kapazität. Nach einer Realisierungszeit von nur zehn Monaten habe die Anlage auf Anhieb sämtliche betriebsnotwendigen Tests bestanden, berichtet ADS-TEC. In Arbon am Bodensee sorge bei der Arbon Energie AG schon seit über einem Jahr ein Großspeicher mit 1,35 Megawatt Leistung und 1,5 Megawattstunden Gesamtbruttokapazität für einen reibungslosen Betrieb der Verteil- und Übertragungsnetze. Der Ausbau der erneuerbaren Energien führe zu immer größeren Schwankungen in den Stromnetzen, so ADS-TEC. Die Batteriespeicher dienten dazu, die lokalen Netze zu stabilisieren und Lastspitzen zu vermeiden. In Arbon habe sich gezeigt, dass eine Lastspitzenreduktion von bis zu sieben Prozent erreicht werden könne. Nebenbei würden wertvolle Erfahrungen für die Versorgung von privaten, gewerblichen und industriellen Kunden mit erneuerbarem Strom gesammelt. ADS-TEC hat nach eigenen Angaben bereits mehr als 200 Megawattstunden Batteriekapazität installiert. pm

Wirtschaft