Schwerpunkte

Wirtschaft

99 Prozent dafür

22.05.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WEILHEIM/FRICKENHAUSEN (rik). Die Vertreter der Raiffeisenbank Teck stimmten bei ihrer Versammlung in der Limburghalle in Weilheim fast einstimmig für die Fusion mit der Volksbank Hohenneuffen. Von 97 Vertretern stimmten 96 der Verschmelzung zu. Heute Abend sind die Vertreter der Volksbank Hohenneuffen aufgerufen, über die geplante Verbindung abzustimmen. Wie berichtet, wollen sich beide Banken rückwirkend zum 1. Januar zur VR Bank Hohenneuffen-Teck zusammenschließen.

Die Raiffeisenbank Teck weist im vergangenen Geschäftsjahr 2013 einen Jahresüberschuss von 784 000 Euro aus. Die Vertreterversammlung beschloss eine Dividende von fünf Prozent.

Wirtschaft