Schwerpunkte

Wirtschaft

50 neue Azubis bei der Kreissparkasse

29.08.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

50 neue Azubis bei der Kreissparkasse

Für 50 Schulabgänger begann diese Woche ein neuer Lebensabschnitt: Sie starten als Auszubildende ins Berufsleben bei der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen. Die Nachwuchskräfte werden zu Bankkaufleuten, Finanzassistenten, Kaufleuten für Bürokommunikation und Bachelor of Arts an der Berufsakademie ausgebildet. Insgesamt 750 junge Leute hatten sich bei der Kreissparkasse beworben. Mit aktuell 125 Nachwuchskräften ist das Kreditinstitut der größte kaufmännische Ausbildungsbetrieb im Landkreis Esslingen. Vorstandsvorsitzender Franz Scholz begrüßte gemeinsam mit Personalleiter Klaus-Peter Friedrich, Ausbildungsleiter Stephan Müller und Norbert Albrecht, stellvertretender Personalratsvorsitzender, die Berufsstarter an ihrem ersten Arbeitstag. Während der zwei- oder dreijährigen Ausbildung legt die Kreissparkasse neben dem schulischen und fachlichen Wissen großen Wert auf Sozial- und Methodenkompetenz. So wird jeder Auszubildende unter anderem auch an einem mehrwöchigen sozialen Projekt teilnehmen und mit kranken, älteren und behinderten Menschen zusammenarbeiten. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Wirtschaft