Schwerpunkte

Wirtschaft

49 neue Auszubildende bei der Kreissparkasse

08.09.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Für 49 Schulabgänger war dieser Tage Start ins Berufsleben mit einer Ausbildung bei der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen. Dort werden sie zu Bankkaufleuten, Finanzassistenten, Kaufleuten für Bürokommunikation und Bachelors of Arts ausgebildet. Insgesamt befinden sich derzeit 134 junge Frauen und Männer in Ausbildung bei dem Kreditinstitut, das damit einer der größten kaufmännischen Ausbildungsbetriebe im Landkreis ist. Rund 750 Jugendliche und junge Erwachsene hatten sich auf die 49 Lehrstellen beworben. Die Ausbildung der neuen Azubis begann mit einem viertägigen Einführungsseminar bei der Sparkassenakademie in Rastatt. „Die Stimmung dort war sehr gut“, berichtet Claudia Beck von der Abteilung Ausbildung/Nachwuchskräfte der Kreissparkasse: „Der neue Azubi-Jahrgang hat sich ausgezeichnet verhalten, war wissbegierig und interessiert.“ Bei der Bank lege man großen Wert auf die Vermittlung von Fachwissen, Sozial- und Methodenkompetenz. In regelmäßigen Projektarbeiten werden Teamfähigkeit sowie eigenständiges Denken und Handeln gefördert. Seit 30. August befinden sich die jungen Mitarbeiter in den Filialen. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Wirtschaft