Anzeige

Wirtschaft

305 Jahre im Dienste der Bürger

19.11.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Oberbürgermeister Otmar Heirich überreichte vor Kurzem an elf städtische Mitarbeiter Urkunden für deren 25- oder 40-jährige Zugehörigkeit zur Stadtverwaltung. Er dankte den Jubilaren im Namen der Stadt und des Gemeinderats für ihre langjährige Treue. Er betonte die Bedeutung des Engagements im Dienste der Bürger, das alle Anwesenden mit viel Tatkraft und Herzblut über all die Jahre hinweg gezeigt hätten. Die für heutige Zeiten ungewöhnlich lange Tätigkeit der Mitarbeiter sei schon zum Markenzeichen für den öffentlichen Dienst geworden. Es sei aber auch ein Beweis dafür, dass die Mitarbeiter mit ihrem Arbeitsplatz zufrieden seien. Mit ganz persönlichen Worten für jeden einzelnen Jubilar sorgte der OB für Schmunzeln, Rührung und Anerkennung. Sylvia Hasan (Rechnungsprüfungsamt) und Fritz Scharpf (Kultur-, Schul- und Sportamt) begingen ihr 40-Jahre-Jubiläum. 25 Jahre dabei sind Ines Bock (Kindergarten Taunusstraße), Bernhard Deigner (Bauhof), Eva-Maria Maier (Ordnungsamt), Ute Schmid (Bauverwaltungsamt), Klaus Scholl (Musik- und Jugendkunstschule), Sabine Schwarz (Planungsamt), Martina Sell (Stadtbücherei) und Juliana Stahli (Kinderhaus Kroatenhof). Claudia Bauknecht (Steueramt) konnte nicht anwesend sein. Um das anschließende Buffet kümmerte sich das Team des Cafés Regenbogen. Das Foto zeigt die Jubilare mit OB Otmar Heirich (links). nt


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Anzeige

Wirtschaft