Schwerpunkte

Wendlingen

Zum Priester durch den Musikverein

26.06.2020 05:30, Von Peter Dietrich — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am 11. Juli wird Max Hantke zum Priester geweiht – Er wuchs in Wendlingen und Unterboihingen auf

Bei manchem späteren Pfarrer ist der Lebensweg schon aufgrund der Familienherkunft vorgezeichnet – oder zumindest recht wahrscheinlich. Bei Max Hantke ist es ganz anders. Warum er Priester wird? Maßgeblich deshalb, weil er im Musikverein Unterboihingen gespielt hat.

Wird am 11. Juli zum Priester geweiht: Max Hantke. pm
Wird am 11. Juli zum Priester geweiht: Max Hantke. pm

WENDLINGEN. „Es war ein schöne Zeit“, sagt Max Hantke, nun 41 Jahre alt, über den Musikverein Unterboihingen. Er spielte dort Tenorhorn und ab und zu auch in St. Kolumban. Das war für ihn, der mit acht oder neun Jahren mit seinen Eltern nacheinander nach Wendlingen und Unterboihingen kam, der erste Anknüpfungspunkt zur katholischen Messe. Ursprünglich war Max Hantke evangelisch, wurde mit 14 Jahren getauft und konfirmiert. „Ich bin zur Konfirmation gegangen, weil alle anderen auch hingingen“, sagt er. „Meine Eltern sind nicht groß religiös, aber auch nicht dagegen.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Wendlingen