Schwerpunkte

Wendlingen

Zukunft im Land

16.06.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (pm). Vom 18. Juni bis 5. Juli sind im Wendlinger Rathaus Fototafeln der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg zum Landesjubiläum ausgestellt: „Auch die Zukunft hat Vergangenheit“. Die Frage, wie die Zukunft beschaffen sein soll, wird in einem Land, das sich für besonders zukunftsverbunden hält, nicht erst seit heute gestellt. Schließlich pflegt Baden-Württemberg mit Inbrunst das Selbstbild der Tüftler und Entdecker – der Menschen, die zu Neuem aufbrechen oder es erfinden. In der Ausstellung zum Landesjubiläum fragt die Landeszentrale für politische Bildung deshalb, wie man sich hier früher die Zukunft gewünscht, vorgestellt und auf sie hingearbeitet hat. Die Fotos der Deutschen Presse-Agentur spüren den „Zukünften“ der vergangenen 60 Jahren nach. Die erste Fußgängerzone im Land spielt neben vielem anderen genauso eine Rolle wie die Ankunft der ersten „Gastarbeiter“, die Oscar-Gewinne der Filmakademie Ludwigsburg oder die Anläufe zur Energiewende. Es geht um die Themenbereiche Stadt und Land, Wirtschaft und Wissenschaft, Kunst und Kultur, Gesellschaft und Alltagskultur – und natürlich um Politik.

Die Ausstellung ist zu den üblichen Öffnungszeiten im Wendlinger Rathaus montags bis freitags von 8 Uhr bis 11.30 Uhr und donnerstags von 16 bis 18 Uhr zu sehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Wendlingen