Schwerpunkte

Wendlingen

Zuführungsrate höher als erwartet

06.07.2011 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Finanzzwischenbericht 2011 lässt höhere Sprünge zu: Wert- und Wilhelm-Maier-Straße können vollständig saniert werden

Einer überplanmäßigen Ausgabe in Höhe von 140 000 Euro konnte der Gemeinderat in Köngen am Montag zustimmen, nachdem der Finanzzwischenbericht für den Haushaltsplan 2011 besser ausgefallen war, als ursprünglich angenommen.

KÖNGEN. Die überplanmäßige Ausgabe gilt der Wert- und der Wilhelm-Maier-Straße, die beide saniert werden müssen. Mit den Mehreinnahmen von insgesamt 530 000 Euro, mit denen die Gemeinde gegenüber der bisherigen Planung rechnen kann, kann nun die Straßensanierung nicht nur teilweise, sondern vollständig erledigt werden. Dazu beigetragen hat das bessere Jahresergebnis von 2010: rund 230 000 Euro stehen als Finanzierungsreserve zur Verfügung. Dadurch erhöht sich die geplante Rücklage von 1,758 auf 1,988 Millionen Euro.

Außerdem stehen dem Verwaltungshaushalt 2011 insgesamt 260 000 Euro mehr Einnahmen zur Verfügung, wovon die Schlüsselzuweisungen den größten Anteil ausmachen und um 170 000 Euro höher ausfallen, ebenso die Investitionspauschale um 68 000 Euro und der Anteil der Umsatzsteuer um knapp 12 000 Euro.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit