Schwerpunkte

Wendlingen

Zu wenig Parkplätze - Zu viele Fahrzeuge in Wendlingen?

11.07.2020 05:30, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat will gegen „Brennpunkte“ in der Stadt angehen, an denen sich Gewohnheiten beim Parken eingeschlichen haben

Der Verkehr gehört unbestritten zu den hochemotionalen Themen. Auch in Wendlingen ist er ein Dauerthema. Immer wieder für Unmut sorgt der ruhende Verkehr. Vor allem in der Stadtmitte und in Gewerbegebieten nimmt der Parkdruck mit all seinen negativen Auswirkungen zu. Dem will der Gemeinderat auf den Grund gehen. Als Erstes wird es eine Verkehrsschau geben.

Das Parken in der Bosslerstraße hat maßlose Dimensionen angenommen.  Foto: gki
Das Parken in der Bosslerstraße hat maßlose Dimensionen angenommen. Foto: gki

WENDLINGEN. Die Freie Wählervereinigung hatte dazu im Rahmen der Haushaltsdebatte zwei Anträge eingebracht. Danach sollte mit ihrem ersten Antrag, das Thema des ruhenden innerstädtischen Verkehrs im Gemeinderat zur Diskussion gestellt werden. Gemeinsam mit der Stadtverwaltung sollte eine für alle betroffenen Akteure wie Gewerbetreibende, Anwohner, Beschäftigte und Kunden zuträgliche und zukunftsorientierte Lösung erarbeitet werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Wendlingen