Anzeige

Wendlingen

Zu Stuttgart 21: „Vertrauen in Bahn ist erschüttert“

22.01.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Andreas Schwarz (Grüne): So ein Projekt geht nur mit Kostenkontrolle der Projektpartner

„Wie wichtig ein gutes Controlling bei einem Großprojekt ist, kann derzeit am Desaster des Berliner Flughafens beobachtet werde, wo sowohl die Kosten als auch der Zeitablauf der Realisierung völlig aus dem Ruder gelaufen sind“, so der Verkehrsexperte der Grünen im Landtag und Kirchheimer Abgeordnete Andreas Schwarz.

(pm) „Bei Stuttgart 21 müssen die Projektpartner vom Bauträger Deutsche Bahn regelmäßig informiert werden. Das geschieht bisher höchst unzureichend. Nur so kann die Landesregierung die Verwendung der Projektmittel überwachen.“ Dabei handele es sich schließlich um Steuergelder, so Schwarz: „Wir verstehen uns als Anwalt der Steuerzahler, die wissen wollen, was mit ihrem Geld passiert. Das Land muss die wirtschaftliche Verwendung der vertraglich vereinbarten 930 Millionen Euro überwachen. Wir haben darüber zu wachen, dass in Stuttgart die Machbarkeit, Funktionsfähigkeit und die Sicherheit des Bahnhofs gewährleistet ist und ein guter Verkehrsknoten entsteht.“

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 48%
des Artikels.

Es fehlen 52%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen