Schwerpunkte

Wendlingen

Ziel: Grünbereich möglichst erhalten

18.06.2016 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat fasst Auslegungsbeschluss für Bebauungsplan „Stadtmitte – Stuttgarter Straße“ – Weitere Bauvorhaben möglich

Damit eine städtebauliche Zersplitterung nicht weiter voranschreitet, erachtet die Stadt Wendlingen es als dringenden Handlungsbedarf, den Bebauungsplan im Gebiet um die Stuttgarter-, Spinner- und Weberstraße zu ändern. Vor allem die Bebauung in der zweiten Reihe im grünen Innenbereich und die Gebäudekubaturen sind davon betroffen.

Die Arbeitersiedlung aus dem frühen 20. Jahrhundert in der Spinnerstraße steht unter Denkmalschutz.  gki
Die Arbeitersiedlung aus dem frühen 20. Jahrhundert in der Spinnerstraße steht unter Denkmalschutz. gki

WENDLINGEN. Mit der Änderung des Bebauungsplans „Stadtmitte – Stuttgarter Straße“ mit dem Teilbereich Stadtmitte Nord will die Stadt Wendlingen das 2,9 Hektar große Gebiet einem städtebaulich geordneten, einheitlich gestalteten Konzept mit verschiedenen Planungszielen zuführen. Das Gebiet erstreckt sich zwischen der Spinnerstraße und der Alb-und Unterboihinger Straße sowie nördlich und südlich der Stuttgarter Straße. Verschiedene Bauvoranfragen in jüngster Vergangenheit mussten abgelehnt werden, um nicht einer weiteren Zersplitterung Vorschub zu leisten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Wendlingen