Schwerpunkte

Wendlingen

Wohnung gerettet

10.10.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Rauchmelder piepste Hilfe herbei

OBERBOIHINGEN (pm). Wie wichtig Rauchmelder sind, wurde kürzlich in Oberboihingen aufs Neue bewiesen. Aufmerksame Anwohner der Straße Im Bläslesrain hörten lautes Piepen und sahen sich in der Nachbarschaft um. Der Signalton konnte einem Wohnhaus zugeordnet werden, an dem nach dem Klingeln niemand öffnete. Daher verständigten die Nachbarn über den europaweiten Notruf 112 die Feuerwehr-Leitstelle Esslingen, die wiederum sofort die Freiwillige Feuerwehr Oberboihingen mit dem Stichwort „Gebäudebrand“ alarmierte. Die nur kurze Zeit später eintreffenden Feuerwehrangehörigen konnten das Piepsen des Rauchwarnmelders noch immer hören und auch leichten Rauchgeruch wahrnehmen. Glücklicherweise konnte sich die Feuerwehr schnell Zugang zum Haus verschaffen.

In der Küche des Hauses wurde die Quelle von Gestank und Qualm schnell gefunden: Eine auf dem Elektroherd stehende Kunststoffschüssel war total zerschmolzen, nachdem der Herd wohl vor dem Verlassen des Gebäudes von den Bewohnern versehentlich eingeschaltet worden war. Zwei mit Atemschutzgeräten ausgerüstete Feuerwehrangehörige schalteten den Herd aus und brachten die Reste der Schüssel ins Freie, während andere Kräfte das Gebäude kontrollierten und die Belüftung des Gebäudes mittels eines Überdruckbelüftungsgeräts durchführten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 73% des Artikels.

Es fehlen 27%



Wendlingen