Wendlingen

Wohnen in der Ortsmitte stärken

23.03.2013, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat stimmte mehrheitlich der Änderung und Erweiterung des „Bebauungsplans Ortsmitte“ zu

Oberboihingens „Jahrhundertbauwerk“, zur Beseitigung der Bahnübergänge und das Sanierungsprogramm „Ortskern II“, eröffnen städtebaulich neue Wege. Eines der geplanten Projekte betrifft das Quartier zwischen Rathaus und Kelterstraße. Hier soll mit einer Neubebaung das Wohnen in der Ortsmitte gestärkt werden. Geplant sind Mehr- und Einfamilienhäuser und ein Geschäftshaus.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 9% des Artikels.

Es fehlen 91%



Wendlingen