Wendlingen

„Wir wollen einen engagierten Wahlkampf führen“

06.08.2009, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bundestagswahl 2009: Markus Grübel (CDU) strebt wieder das Direktmandat bei der Wahl an

Mit einem Stimmenergebnis von 46,8 Prozent hat Markus Grübel vor vier Jahren sein Bundestagsmandat direkt im Wahlkreis gewonnen. Dies strebt der Abgeordnete der Christdemokraten wieder an.

Von Wichtigkeit ist für den CDU-Bundestagsabgeordneten aus Esslingen deshalb auch eine hohe Wahlbeteiligung, wie 2005, als 81,8 Prozent der Wähler im Wahlkreis Esslingen zur Wahl gegangen waren.

Dass der Wahlkampf für die Bundestagswahl 2009 am 27. September direkt in die Sommerferien hineinfällt, hindert Grübel nicht daran, einen engagierten Wahlkampf zu führen. Statt in Hinterzimmern von Gaststätten will er die Wähler dort abholen, wo sie sich ohnehin aufhalten: in Freizeittreffs, Vereinsheimen, Jugendhäusern. Dabei setzt Grübel auch auf die Einladung von Wählern, die „einfach mal mit dem Abgeordneten über Politik reden wollen“. – Fast täglich, sagt Grübel, werde er irgendwo im Wahlkreis unterwegs sein wie gestern in Wendlingen zum Thema Patientenverfügung oder am 14. August beim Stallwächterfest mit Heiner Geißler in Esslingen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Wendlingen