Schwerpunkte

Wendlingen

„Wir sind ein starkes, angesehenes Land“

28.02.2015 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ministerpräsident Kretschmann besuchte am Ende seiner Kreisbereisung am Donnerstag Wendlingen

Einen gut aufgelegten Winfried Kretschmann konnten am Donnerstagabend die Wendlinger und Bürger aus Umlandgemeinden im Treffpunkt Stadtmitte erleben. Der Ministerpräsident kam zum Abschluss seiner Kreisbereisung in die Lauterstadt und stellte sich den Fragen der Bürger.

Ein Ministerpräsident zum Anfassen: Winfried Kretschmann im Gespräch mit Wendlinger Bürgern  Fotos: Holzwarth
Ein Ministerpräsident zum Anfassen: Winfried Kretschmann im Gespräch mit Wendlinger Bürgern Fotos: Holzwarth

WENDLINGEN. „Wendlingen ist das geografische Zentrum des Landkreises“, sagte Landrat Heinz Eininger, der die Bürger im Treffpunkt Stadtmitte begrüßte. Wendlingen sei ohnehin der ideale Ort für den Bürgerempfang, da sich 2015 der Zusammenschluss von Wendlingen und Unterboihingen zum 75. Mal jähre. Die Gemeindereform sei der Auftakt für eine prosperierende Entwicklung gewesen. Und nach dem Zweiten Weltkrieg seien 1800 Heimatvertriebene aufgenommen worden – „ein Vorbild für die Herausforderungen, mit denen wir in den nächsten Jahren zu tun haben werden“, spielte der Kreischef auf die Flüchtlingswelle an, die auch vor Wendlingen nicht haltmachen wird. Mit einer niedrigen Arbeitslosenquote und einer Kaufkraft, die um zehn Prozent höher ist als der Landesdurchschnitt, lasse es sich im Landkreis gut leben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Wendlingen