Wendlingen

Wildblumen statt öder Rasen

14.06.2019, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Natur nah dran“-Projekt im Kindergarten Bismarckstraße

Der Biologe Martin Klatt mit Mitarbeitern des Bauhofs und einigen Kindern und der stellvertretenden Leiterin und Erzieherin Bibiana Wess vom Kindergarten Bismarckstraße auf der Wildblumenwiese Ecke Alleenstraße. gki/Foto: Kiedaisch
Der Biologe Martin Klatt mit Mitarbeitern des Bauhofs und einigen Kindern und der stellvertretenden Leiterin und Erzieherin Bibiana Wess vom Kindergarten Bismarckstraße auf der Wildblumenwiese Ecke Alleenstraße. gki/Foto: Kiedaisch

WENDLINGEN. Nicht lange nach Bienen suchen mussten die Kinder des Kindergartens Bismarckstraße, als sie kürzlich auf der Wildblumenwiese Ecke Ulmer-/Alleenstraße nach Wildbienen Ausschau hielten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Wendlingen

Lebensraum für seltene Vogelarten

40 Jahre Naturschutzgebiet „Wernauer Baggerseen“– Daimler will Pachtvertrag für Teststrecke kündigen – Erweiterung geplant

Zusammen umfasst das Naturschutzgebiet „Wernauer Baggerseen“ und „Neckarwasen“ aktuell gut 45 Hektar. Nach Einstellung der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen