Schwerpunkte

Wendlingen

Wiesenblumen und faire Geldanlage

03.01.2022 05:30, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die SPD will, dass auch Menschen in armen Regionen der Welt profitieren.

KÖNGEN. Als einen mit Zukunftsthemen gespickten Haushalt bezeichnete der Fraktionsvorsitzende der SPD im Köngener Gemeinderat, Gerhard Gorzellik, die Pläne, die die Gemeinde für das kommende Jahr vorgelegt hat. Doch auch die SPD hat Wünsche. So griff Gorzellik den langgehegten Wunsch der Köngener Sozialdemokraten auf, einen kleinen Betrag, genau gesagt 10 000 Euro, bei der Entwicklungsgenossenschaft Oikocredit anzulegen.

„Wir wollen in Zeiten mit Negativzinsen für Geldanlagen damit ein Zeichen setzen und auf die Möglichkeit einer fairen Geldanlage aufmerksam machen“, begründete Gorzellik den Antrag. Eine Anlage, die auch in Zeiten ohne Zinsen und Dividende für Menschen in den armen Regionen dieser Welt gewinnbringend sei.

10 000 Euro mehr als im Haushaltsplan der Gemeinde vorgesehen will die SPD investiert sehen, um die Aussaat von Wiesenblumen insbesondere an Straßen- und Wegerändern auszuweiten. Damit soll eine bessere Lebensgrundlage für viele Arten von Bienen und anderen Insekten geschaffen werden.

Wie die Fraktion der Freien Wähler will auch die SPD im kommenden Jahr eine vollständige Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED-Leuchten. Die dafür notwendigen 138 000 Euro hat die Verwaltung nach den Vorberatungen im Verwaltungs- und Finanzausschuss indes schon in den Haushaltsplan integriert. Der eigentlich geplante Antrag hat sich damit für die SPD erübrigt.

Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit