Schwerpunkte

Wendlingen

Wieder AOK-Radsonntag

15.06.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Eingeladen wird am 19. Juni zu unterschiedlichen Touren

WENDLINGEN (pm). Viel Spaß an der Bewegung und an der freien Natur ist wieder am AOK-Radsonntag am 19. Juni angesagt. AOK und Radsportverein Wendlingen haben Touren mit 25 beziehungsweise 43 Kilometer Länge zusammengestellt, die durch die schöne Landschaft des Albvorlandes führen. Erstmals ist der AOK-Radsonntag auch Startschuss zur Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“.

Wie die letzten Jahre bietet der AOK-Radsonntag nun schon zum zwölften Mal Sport und Spaß für die ganze Familie. Startmöglichkeiten gibt es an der Gartenschule in Wendlingen und an der Neckarrealschule in Nürtingen in der Zeit von 8 bis 12 Uhr. In Wendlingen werden die Radler zudem beim Weinfest der „Sackbendl Komede“ und einem Kinderprogramm empfangen.

Die zwei Radstrecken wurden wie immer von AOK-Radtreffleitern des Radsportvereins Wendlingen ausgesucht und bieten mit 25 und 43 Kilometern Länge Fahrspaß sowohl für Einsteiger und Genussradler wie für sportlich Ambitionierte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Wendlingen

Chöre rund um Wendlingen in Sorge um ihren Fortbestand

Keine Proben, keine Konzerte: Chöre und Gesangvereine leiden unter dem zweiten Lockdown

WENDLINGEN. Schon der erste Lockdown im Frühjahr traf die Chöre hart: Von einem Tag auf den nächsten ging nichts mehr, weder Proben noch Auftritte. Über den Sommer konnte mit eigens…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen