Schwerpunkte

Wendlingen

Wie reagieren, bei längerem Stromausfall?

30.03.2019 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stadt Wendlingen rüstet sich für den Ernstfall und entwickelt ein Notstromkonzept

Was ist, wenn mal nichts mehr geht? Stromausfall über Tage und länger. Begrenzt auf die Kommune oder flächendeckend. Neue Technologien bedürfen neuer Bewertungen auch bei Notfallplänen. Damit der Blackout bewältigt werden kann, ist die Stadt Wendlingen gerade dabei, einen Notfallplan zu entwickeln.

Damit es nicht Zappenduster bleibt, wenn der Strom weg ist – dafür rüstet sich die Stadt Wendlingen.  Foto: Adobe Stock
Damit es nicht Zappenduster bleibt, wenn der Strom weg ist – dafür rüstet sich die Stadt Wendlingen. Foto: Adobe Stock

WENDLINGEN. Was ist zu tun, wenn tatsächlich die Lichter einmal ausgehen sollten? Wie kann sich die Kommune dagegen wappnen? Wer den Thriller „Blackout“ gelesen hat, der hat ungefähr eine Vorstellung davon bekommen, was passieren kann, wenn der Fall, der hoffentlich nie eintreten wird, Realität werden könnte. Auch was die gesellschaftlichen Auswirkungen anbelangt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Wendlingen