Schwerpunkte

Wendlingen

Wie läuft die Arbeit im MiT in Wendlingen?

26.10.2021 05:30, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

MiT-Bürgertreff-Leiterin Heike Hauß wirft einen Blick zurück auf das Jahr 2020 und berichtet über die aktuelle Situation der Altenhilfe in Wendlingen. Der Mittagstisch im MiT-Café ist stark nachgefragt.

Ingrid Pluschys (links im Foto) und Roswitha Fischer betreuen die Teilnehmerinnen der „Strickliesl“ im MiT-Café. Teilnehmer und Teilnehmerinnen in Bewegungskursen wie „Wohlfühlen durch Gesundheitssport“ mit Zweitkursleiterin Christiane Bieda (Foto rechts Mitte) haben nach Monaten ohne Kurse einen immensen Nachholbedarf.  Fotos: MiT
Ingrid Pluschys (links im Foto) und Roswitha Fischer betreuen die Teilnehmerinnen der „Strickliesl“ im MiT-Café. Teilnehmer und Teilnehmerinnen in Bewegungskursen wie „Wohlfühlen durch Gesundheitssport“ mit Zweitkursleiterin Christiane Bieda (Foto rechts Mitte) haben nach Monaten ohne Kurse einen immensen Nachholbedarf. Fotos: MiT

WENDLINGEN. Während der Corona-Krise sind viele öffentliche Einrichtungen vollständig oder zeitweise zum Erliegen gekommen. Dazu gehören auch die Angebote im Bürgertreff MiT in Wendlingen. Die Einschränkungen seien am größten bei den Bewegungsgruppen gewesen, erläuterte Heike Hauß, Leiterin des MiT, vor dem Ausschuss für Verwaltung, Bildung und Wirtschaftsförderung. Da sie gleichzeitig auch zuständig für die Altenhilfeplanung ist, verfügt sie über ein breites Wissen als Expertin in diesem Bereich. Ihre Präsentation gab deshalb auch Auskunft über weitere Themen in der Altenhilfe wie über den aktuellen Stand zum Quartier 2020.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit