Schwerpunkte

Wendlingen

Wernau mit Stadtticket

25.03.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WERNAU (pm). Stadttickets werden in immer mehr Kommunen angeboten. Ab dem 1. April können auch die Wernauer Bürger günstiger Bus fahren. Die Stadttickets werden als Tagesticket verkauft und kosten drei Euro. Die Gruppenticket-Variante für bis zu fünf Personen ist für sechs Euro erhältlich. Sie gelten einen Tag lang für beliebig viele Fahrten im Stadtgebiet Wernau. Möglich wird das neue Angebot durch einen geschätzten jährlichen Zuschuss der Stadt in Höhe von 16 000 Euro, die so die fehlenden Einnahmen der Verkehrsunternehmen ausgleicht.

Der Vorteil des neuen Stadttickets liegt auf der Hand. Wer sich bislang beispielsweise für zwei Fahrten in Wernau zwei Einzeltickets gekauft hat und dafür ab 1. April insgesamt 5,40 Euro bezahlen würde, braucht jetzt nur noch drei Euro für ein Tagesticket zu bezahlen. Damit fährt man ab der dritten Fahrt kostenlos. Da die meisten Kunden hin und zurück fahren, dürfte sich das neue Stadtticket zum Basisangebot im Gelegenheitsverkehr entwickeln. Die Fahrkarte gibt es in den Bussen und als Handyticket über die VVS Mobil-App.

Wernaus Bürgermeister Armin Elbl hofft nun dass die Bürger das Angebot rege nutzen werden. Auch den Busunternehmen kommt das neue Ticketangebot entgegen, da nur noch ein Ticket pro Fahrgast und Tag verkauft werden muss.

„Das Stadtticket ist ein Modell, das Schule macht. In Esslingen haben wir im November das 500 000ste Ticket verkauft. Trotz der aktuellen Corona-Delle sind wir mit den Verkaufszahlen sehr zufrieden“, berichtet VVS-Geschäftsführer Horst Stammler.

Wendlingen