Schwerpunkte

Wendlingen

Werk-Projekt kam prima an

22.07.2013 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Projekt-Woche für die Viertklässler der Gartenschule

Der Turner macht einen Überschlag am Reck, einmal, zweimal, zehnmal, zwanzigmal . . . wenn es ihm da nur nicht schwindelig wird. Weit gefehlt. Der Turner ist aus Holz und war ein beliebtes Spielzeug in früheren Kinderzimmern. Eine Woche lang waren kürzlich 71 Kinder der vierten Klassen von der Gartenschule mit Begeisterung beim Sägen, Fräsen und Bemalen dabei.

Peter Hoefer (Mitte) zeigte den Gartenschülern, wie man sägt und fräst. Konrektorin Andrea Lorch und Fördervereinsvorstand Sibylle Klett sowie Heidi Hesser (hatte als Mutter den Kindern Hilfestellung beim Basteln gegeben) waren über die Geschicklichkeit der Schüler erfreut. gki
Peter Hoefer (Mitte) zeigte den Gartenschülern, wie man sägt und fräst. Konrektorin Andrea Lorch und Fördervereinsvorstand Sibylle Klett sowie Heidi Hesser (hatte als Mutter den Kindern Hilfestellung beim Basteln gegeben) waren über die Geschicklichkeit der Schüler erfreut. gki

WENDLINGEN. Dabei machte Peter Hoefer die Beobachtung, dass selbst Schüler, die sich vorher nur wenig zugetraut haben oder verschüchtert waren, bei dieser Arbeit richtig aufblühten. „Ein echtes Erfolgserlebnis für die Kinder“, sagte er. Hoefer war bis zu seinem Ruhestand vor Kurzem noch Lehrer für Werken und Technik an der Johannes-Kepler-Realschule und ist bestens prädestiniert für diese Aufgabe. Das Projekt selbst geht auf eine Initiative des Fördervereins der Gartenschule zurück. Sibylle Klett und Annette Klein vom Vorstand des Fördervereins freuten sich, dass es so gut ankam, außerdem konnten die zwei Werkbänke, die vom Förderverein finanziert wurden, für das Werk-Projekt prima genutzt werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 71% des Artikels.

Es fehlen 29%



Wendlingen