Schwerpunkte

Wendlingen

Wenn Denkmäler erzählen

07.09.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tag des offenen Denkmals im Alten Haus und auf der Bastion in Kirchheim

KIRCHHEIM (pm/r). Am kommenden Sonntag, 10. September, findet wieder der jährliche Tag des offenen Denkmals statt. Er ist der deutsche Beitrag zum Tag des Europäischen Erbes. Obwohl der Tag des Denkmals dieses Jahr unter dem Motto Historische Gärten und Parks steht, beteiligt sich das Alte Haus in Kirchheim neben dem Kirchheimer Schloss an dieser Aktion.

Das Alte Haus und das Schloss gehören zeitlich eng zusammen. Die Untersuchung von Jahresringen von Balken, die am Alten Haus verzimmert worden waren, ergab, dass es 1538 und damit zwei Jahre vor dem Schloss erbaut wurde. Ein Fresko, das unter mehreren Putzschichten an prominenter Stelle im Haus entdeckt wurde, stellt Herzog Ulrich von Württemberg dar, was darauf schließen lässt, dass dieser der Erbauer des Alten Hauses war. Sein Bild hängt heute in der Eingangshalle.

Da kurz nach Fertigstellung des Alten Hauses mit dem Schlossbau begonnen wurde, diente dieses prominente Gebäude wohl als herzogliche Baubude. Anschließend wurde es wie der Vorgängerbau wieder als Herberge vor dem Oberen Thor genutzt, bis es 1662 Ort einer zentralen Forstverwaltung wurde. Als solches überlebte es dank des günstigen Standorts außerhalb der Stadtmauern den Stadtbrand von 1690, und da es nach der Martinskirche das älteste erhaltene Haus der Stadt ist, erhielt es mit Bezug auf eine Novelle Gottfried Kellers den Namen Altes Haus.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Wendlingen