Schwerpunkte

Wendlingen

Weniger Einsätze als sonst

07.03.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Oberboihinger Feuerwehr blickte aufs Jahr zurück

OBERBOIHINGEN (pm). Im Oberboihinger Feuerwehrhaus kam kürzlich die Freiwillige Feuerwehr zur Hauptversammlung unter Kommandant Thomas Steidle zusammen. In seinem Grußwort überbrachte Bürgermeister Torsten Hooge den Dank des Gemeinderats und der Bevölkerung für das Engagement der Feuerwehrangehörigen.

In seinem Jahresbericht ging Steidle auf das vergangene Jahr ein: Über einen Personalstand von 84 Angehörigen verfügte die Wehr zum Ende des vergangenen Jahres, aufgegliedert in 50 aktive Feuerwehrmänner, 16 Kameraden in der Altersabteilung und 18 Mitglieder der Jugendfeuerwehr. Insgesamt konnte man erfreut feststellen, dass der Personalstand der aktiven Wehr in den letzten Jahren dank der Jugendfeuerwehr gehalten werden konnte.

Bei den Übungen lag der Schwerpunkt beim standardisierten Vorgehen bei Brandeinsätzen, dem richtigen Vorgehen unter Atemschutz bei Brandeinsätzen und der Technischen Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen. Zu insgesamt 13 Einsätzen wurde die Feuerwehr im Jahr 2007 gerufen, diese Zahl liegt deutlich unter dem Durchschnitt der letzten Jahre. Darunter waren vier Kleinbrände, vier technische Hilfeleistungen und vier Fehlalarme. Insgesamt leisteten die Oberboihinger Feuerwehrmänner hierbei 219 Einsatzstunden, ein sehr niedriger Wert im Vergleich zu 729 im Vorjahr.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Wendlingen