Schwerpunkte

Wendlingen

Wendlingerin mit Gespür für Situationskomik

12.05.2014 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Buchpremiere im Buchladen im Langhaus mit Melanie Fritz und ihrem zweiten schwäbischen Jugendroman „Chaos im Kessel“

Kam aus Wales zur Buchpremiere nach Wendlingen: Melanie Fritz. Foto: Lothar Fritz
Kam aus Wales zur Buchpremiere nach Wendlingen: Melanie Fritz. Foto: Lothar Fritz

WENDLINGEN. „Im Zuge der Globalisierung besinnen sich die Menschen wieder verstärkt auf ihre Heimat.“ Dieser Theorie der Lektorin Bettina Kimpel vom Tübinger Silberburg-Verlag vertraut auch die junge Wendlinger Autorin Melanie Fritz. Am Donnerstagabend stand sie im Mittelpunkt einer perfekt inszenierten Buchpremiere im Buchladen im Langhaus. Nach ihrem 2010 erschienenen Erstlingsroman „Weltmeister im Handtuchwerfen“ erschienen jetzt ihr zweiter Roman: „Chaos im Kessel“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Wendlingen